WARUM MASTIX

ALL DAS WAS SIE WELTWEIT EINZIGARTIG MACHT

Ende des 13en Jahrhunderts, lebt in London ein Arzt namens Gilbertus Anglicus. In seinem Werk Compedium Medicinae erwähnt er «Diacerasus», ein Heilmittel für die Milz, das Kirschsaft, Zimt und Mastix enthält.