Wurst mit Mastix auf Riesenbohnenpuree

ZUTATEN FUR 6 PORTIONEN
  • 3 EL natives Olivenol extra und zusatzlich 1/2 - 2/3 Tasse fur den Puree

  • 1 gro?e Zwiebel, kleingehackt

  • 2 Tassen Riesenbohnen, uber Nacht in Wasser eingeweicht

  • 1 gro?es Lorbeerblatt

  • 3-4 Stiele frischer Oregano

  • 1 breiter Streifen Orangenzeste

  • 1 ganze Knoblauchknolle

  • Salz, Pfeffer, je nach Belieben

  • Frischgepresster Saft aus 1-2 Zitronen, vorzugsweise

  • 1 EL natives Olivenol extra

  • ½ kg frisches Hackfleisch oder italienische Wurste oder frische Chorizo, in geeigneten Scheiben fur das Servieren geschnitten

  • 1/4 Tasse Mastixlikor

  • Frische Stiele Oregano fur die Garnitur

ZUBEREITUNG
  1. In einer breiten und flachen Pfanne das Ol auf mittlerem Feuer erhitzen und die Zwiebel sautieren bis sie verwelkt. Den Knoblauch dazugeben und 1 Minute lang sautieren und umruhren. Die Bohnen dazugeben und gut umruhren. Genugend Wasser oder milde Bruhe hinzufugen damit die Bohnen um 5 cm uberdeckt werden. Die Bohnen aufkochen, die Temperatur runter drehen, das Lorbeerblatt, die Oreganostiele und die Orangenzeste hinzufugen und ungefahr 2 Stunden garen bis die Bohnen zart werden. Gegebenenfalls mehr Wasser oder Bruhe hinzufugen.

  2. Wahrend die Bohnen garen, den Ofen auf 180?C vorheizen, die Knoblauchknolle in Alufolie einpacken und ungefahr 1 Stunde auf dem mittleren Rost grillen. Herausnehmen und zur Seite legen.

  3. Die Bohnen mit einem Sieb abseihen und ungefahr 2 Tassen der Bruhe aufbewahren. Die Krauter herausnehmen und wegschmei?en.

  4. Die Bohnen, Salz und Pfeffer nach Belieben und den Knoblauch ohne die Schale (wird weich wie Puree sein) in einen Universalzerkleinerer geben. Wahrend des Mahlens, mit dem Olivenol und dem halben Zitronensaft ubergie?en, so dass die Zutaten zu einem feinen Puree werden. Gegebenenfalls Olivenol oder ein wenig Bohnenbruhe und eventuell zusatzlich Zitrone oder Salz hinzufugen. Den Bohnenpuree zur Seite stellen.

  5. Das Olivenol auf mittlerem Feuer in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Wurststucke sautieren bis sie fast gebraten sind. Die Pfanne vom Herd nehmen und vorsichtig den Likor hinzufugen. Da es Feuer fangen kann, sollten Sie ihre Hande und Ihr Gesicht entfernen. Die Pfanne wieder auf das Feuer setzen, weiter kochen bis der Alkohol verdampft und die Wurststucke gekocht sind. Die Wurststucke auf den Bohnenpuree servieren und mit frischem Oregano garnieren.

PRODUKTE DIE FÜR DAS REZEPT VERWENDET WORDEN SIND

JETZT KAUFEN
JETZT KAUFEN