Lende mit Pistazienkruste und Kartoffelpuree mit Mastix

ZUTATEN FUR 4 PORTIONEN
  • 6 gro?e Kartoffeln (ca. 2 ? kg), geschalt und kreuzformig geteilt

  • ½ -1 Tasse lauwarme Milch

  • ½ - 2/3 Tasse natives Olivenol extra, mit Mastix aromatisiert

  • Salz und Pfeffer

  • 700g Lende, ohne Knochen, geschnitten

  • 4 EL ungesalzene Pistazien

  • 1 EL kleingehackte Minze

  • 1 EL kleingehackter frischer Oregano oder Majoran

  • 1 kleine Knoblauchzehe, kleingehackt

  • 1 EL geriebene Orangenschale

  • Salz und Pfeffer

  • 2 EL natives Olivenol extra

ZUBEREITUNG
  1. Wir geben die Kartoffeln in einen schweren Topf. Mit warmem Wasser uberdecken. Die Kartoffeln auf mittlerem bis starkem Feuer ungefahr 40 Minuten kochen lassen bis sie zart sind und mit der Gabel eingestochen werden konnen. Abtropfen lassen und 1 ½ Tassen des Wassers in dem sie gekocht wurden aufbewahren.

  2. Wahrend die Kartoffeln kochen, bereiten wir die Lende vor: Den Backofen auf 180?C vorheizen. Die Lende trocknen und mit Salz und Pfeffer wurzen. Die Pistazien, die Minze, den Oregano oder den Majoran, den Knoblauch und die Orangenzeste in einem Universalzerkleinerer zerkleinern bis alles gemahlen ist. Das Gemisch auf einen Teller geben.

  3. Die Lende in das Pistazien-Gemisch legen, gut andrucken und wenden, so dass die Lende vollkommen bedeckt wird. Das Olivenol in einer gro?en und schweren Pfanne erhitzen und die Lende mit der Pistazien-Kruste ungefahr 3 Minuten lang anbraten.

  4. Die Lende in ein flaches Backblech legen und 30-45 Minuten lang im Ofen braten oder abwarten bis das Thermometer, das wir diagonal 5 cm tief ins Fleisch gesteckt haben eine Temperatur von 70°C anzeigt. Aus dem Ofen nehmen, 10-12 Minuten stehen lassen und die Lende in Scheiben schneiden.

  5. Wahrend das Fleisch im Ofen gebraten wird, bereiten wir den Puree vor: Die Kartoffeln zuruck in den warmen Topf geben. Etwas Pfeffer, ein wenig Milch und mit Mastix aromatisiertes Olivenol dazugeben und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer purieren. Allmahlich und aufeinanderfolgend die Milch und das Olivenol hinzufugen und gleichzeitig die Kartoffeln stampfen bis ein weicher cremiger Puree entsteht. Mit Salz und Pfeffer wurzen. Bevor wir das Gericht servieren, ubergie?en wir den Puree und die Lende mit der im Backblech vorhandenen Flussigkeit.

PRODUKTE DIE FÜR DAS REZEPT VERWENDET WORDEN SIND

JETZT KAUFEN