Sautierte Garnelen oder Miesmuscheln mit Gemuseso?e, Mastix und Feta

ZUTATEN FUR 4 PORTIONEN
  • 2 EL natives Olivenol extra, 4 EL wenn wir Garnelen verwenden

  • 1 mittelgro?e Fenchelwurzel, kleingehackt

  • 5 frische Zwiebeln, kleingehackt

  • 1 frische Jalapeno-Paprika oder eine andere scharfe Chili-Paprika (oder weniger, je nach Belieben), ohne Korner und kleingehackt

  • ½ Tasse Mastixlikor

  • 24 ganze Garnelen mittlerer Gro?e oder 40 Miesmuscheln mit Gehause, gesaubert und grundlich gewaschen

  • 1-2 EL frischer Zitronensaft

  • 2/3 Tasse geriebener Feta

ZUBEREITUNG
  1. 2 EL Olivenol in eine gro?e beschichtete Pfanne geben und auf mittlerem bis starkem Feuer die kleingehackten frischen Zwiebeln, die Fenchelwurzel, das Chili und den Mastixlikor hinzufugen. Den Deckel auf die Pfanne legen und 7-10 Minuten kochen bis das Gemuse weich wird. Wenn nicht genugend Flussigkeit in der Pfanne vorhanden ist, fullen wir mit ½ Tasse Wasser nach.

  2. Wenn wir Garnelen verwenden: Die ubrigen 2 EL Olivenol in einer gro?en und schweren Pfanne auf mittlerem bis starkem Feuer erhitzen. Die Garnelen hinzufugen und ungefahr 3 Minuten lang sautieren bis sie eine rosa Farbe erhalten. Die Garnelen in die Pfanne mit dem Gemuse geben. Den Zitronensaft und den Feta dazugeben, die Temperatur auf mittlere Hitze einstellen, den Deckel auf die Pfanne legen und langsam weiter kochen bis der Kase vollstandig schmilzt und die So?e eine cremige Textur erhalt. Sofort servieren.

  3. Wenn wir Miesmuscheln verwenden: Die geputzten Miesmuscheln in die Pfanne mit dem Gemuse geben. Den Deckel auf die Pfanne legen und warten bis sich die Muscheln offnen. Die Muscheln, die weiterhin geschlossen bleiben, wegschmei?en. Den Zitronensaft und den Feta dazugeben, die Temperatur auf mittlere Hitze einstellen und 4-5 Minuten langsam weiter kochen bis der Kase vollstandig schmilzt und die So?e cremig ist. Sofort servieren.

PRODUKTE DIE FÜR DAS REZEPT VERWENDET WORDEN SIND

JETZT KAUFEN
JETZT KAUFEN