Warme Tomatensuppe mit Joghurt und Mastix

ZUTATEN FUR 4 PORTIONEN
  • 2 kg feste und reife Tomaten

  • 1/3 Tasse natives Olivenol extra

  • 2 TL Zucker mit 1 TL kleiner Mastix-Kristalle gemahlen

  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft

  • Salz, Pfeffer, je nach Belieben

  • 1 ganze Knoblauchknolle

  • 2-4 Tassen Huhnerbruhe

  • 1 Tasse abgetropfter Joghurt

  • Eine Prise Cayennepfeffer

  • 2-3 Tropfen Chios-Mastixol

  • 1/2 geriebene Zitronenschale

  • ½ TL gemahlener wei?er Pfeffer oder mehr, je nach Belieben

  • 6 TL kleingehackter Schnittlauch

  • 3 Stiele frischer Thymian (nur die Blatter), sehr klein gehackt

ZUBEREITUNG
  1. Den Grill anzunden.

  2. Die Tomaten waschen und trocknen. Die Tomaten der Lange nach in zwei Halften schneiden und die Kerne entfernen. Die Tomaten mit dem Olivenol, dem Zitronensaft, dem Zucker mit dem Mastix, und Salz und Pfeffer vermischen. Die Tomaten in ein leicht eingefettetes Backblech legen und dieses in die Mitte des Ofens setzen. Die Spitze des Knoblauchs abschneiden und die Knolle in Alufolie wickeln. Den ganzen Knoblauch auf den Boden des Ofens setzen. Die Tomaten 12-15 Minuten lang leicht grillen bis sie weich werden. Anschlie?end die Tomaten in eine Schussel legen. Den Grill abschalten und sofort den Ofen auf 190?C einstellen und den Knoblauch weitere 10 Minuten backen bis er weich wird. Vom Ofen herausnehmen und etwas abkuhlen lassen.

  3. Den Knoblauch pressen bis jede Zehe als Brei herauslauft. Zusammen mit den Tomaten in einen Universalzerkleinerer geben und purieren. Das Gemisch in einen gro?en Topf geben. Wenn wir mochten konnen wir zuerst den Puree durch ein Sieb passieren. Das Gemisch mit der Bruhe verdunnen bis es die gewunschte Dichte erhalt und anschlie?end aufwarmen. Gegebenenfalls ein wenig Olivenol dazugeben damit die Suppe eine samtige Textur aufweist. Nach Belieben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  4. Den Joghurt, den Cayennepfeffer, das Mastixol, die Zitronenzeste und den wei?en Pfeffer vermischen. Die Suppe auf individuelle Schusseln verteilen und servieren. Mit kleingehacktem Schnittlauch bestreuen. Kurz bevor wir die Suppe servieren, schneiden wir die Gewurze und bestreuen damit die Suppe. Wir setzen einen Loffel mit dem Joghurtmix in die Mitte der Suppe und servieren.

PRODUKTE DIE FÜR DAS REZEPT VERWENDET WORDEN SIND

JETZT KAUFEN
JETZT KAUFEN