Fava mit Olivenol, aromatisiert mit Mastix

ZUTATEN FUR 6 PORTIONEN
  • ½ Tasse natives Olivenol extra (und 2 EL extra)

  • 1 mittelgro?e Zwiebel, kleingehackt

  • 1 Tasse Fava, gewaschen und abgetropft

  • 2 Knoblauchzehen, geschalt und kleingehackt

  • 2 Lorbeerblatter

  • 5-7 Tassen Wasser oder Gemuse- oder Huhnerbruhe

  • Salz

  • 3 EL natives Olivenol extra

  • 3 gro?e Lauche, gewaschen und in Ringen geschnitten

  • 3 EL natives Olivenol extra

  • 2 Bunde Rucola, grob gehackt

  • 1-2 flache EL Zucker

  • 3-4 EL Rosinen-Essig oder anderer starker Essig

  • 1/3 Tasse natives Olivenol extra, mit Mastix aromatisiert

  • 1 TL rosa Pfeffer (nach Wunsch)

ZUBEREITUNG
  1. In einem Topf oder Schnellkochtopf 1/3 der Tasse Olivenol erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und 6-8 Minuten lang sautieren. Die Fava, den Knoblauch und den Lorbeer hinzufugen und 1-2 Minuten lang umruhren. Genugend Wasser oder Bruhe hinzufugen, so dass de Fava uberdeckt wird. Den Deckel auflegen und die Fava aufkochen. Anschlie?end die Temperatur runter drehen, den Deckel vom Topf abnehmen und die Fava 1 ½ Stunden langsam kochen lassen bis sie vollkommen breiig ist. Zwischendurch umruhren damit sie nicht anhaftet. (Wenn Sie originale Fava aus Santorini verwenden, braucht es viel weniger Kochzeit.) Wenn erforderlich muss wahrend des Kochvorgangs ein wenig Flussigkeit hinzugefugt werden damit sie nicht anhaftet. Sobald die Fava breiig ist, von der Herdplatte nehmen. Mit Salz abschmecken und das Lorbeerblatt herausnehmen. Mit einem Tuch bedecken und 1 Stunde lang stehen lassen. Das Gemisch wird sehr dickflussig sein.

  2. In einer gro?en Pfanne, vorzugsweise aus Gusseisen oder beschichtet, die 3 EL Ol auf mittlerem Feuer erhitzen und die Lauche dazugeben. Die Temperatur runter drehen und ca. 30 Minuten lang kochen, bis sie eine Bernsteinfarbe annehmen. Den Zucker hinzufugen und fur ungefahr 5-10 Minuten umruhren, damit sie sich weiter karamellisieren. Die Rucola dazugeben, 6-7 Minuten lang umruhren, leicht salzen und Essig dazugeben. Das Gemisch von der Herdplatte nehmen.

  3. Die Fava auf einen Servierteller geben und mit der Mischung aus Lauch und Rucola garnieren. Mit dem mit Mastix aromatisiertem Olivenol ubergie?en, rosa Pfeffer dazugeben und servieren.

PRODUKTE DIE FÜR DAS REZEPT VERWENDET WORDEN SIND

JETZT KAUFEN
JETZT KAUFEN