Tarte mit Lauch, Kase und Mastix-Geschmack

ZUTATEN FUR 6 PORTIONEN
  • 1 gro?er Lauch, gesaubert, gewaschen und in dunne Ringe geschnitten

  • 1 EL natives Olivenol extra

  • 1 Blatt frischer oder tiefgekuhlter Blatterteig, in Raumtemperatur

  • 1 TL kleine Mastix-Kristalle, mit einem ½ TL Salz gemahlen

  • Frisch gemahlener Pfeffer, je nach Belieben

  • 1 Tasse geriebener Feta und zusatzlich 4-5 EL fur die Garnitur der Oberflache

  • ½ Tasse Doppelrahmkase oder Mascarpone

  • ½ Tasse Myzithra-Kase

  • 1 gro?es Ei, leicht geruhrt

  • 4 EL Schlagsahne

  • ½ TL geriebene Muskatnuss

ZUBEREITUNG
  1. Den Backofen auf 190?C vorheizen. Das Blatt des frischen Blatterteigs in die Auflaufform legen (eine Form normaler Gro?e mit einem Durchmesser von ca. 25 cm). Den Blatterteig vorsichtig auf den Boden und gegen die Seiten der Form drucken. Mit einem Schneidmesser die Teigreste wegschneiden. Den Boden der Tarte mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Form mit dem Blatterteig fur 20 Minuten in den Kuhlschrank setzen.

  2. Wahrenddessen konnen wir die Fullung vorbereiten: Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lauch leicht anbraten bis seine Farbe heller und glanzend wird. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Er darf nicht sehr weich werden.

  3. Mit einem Universalzerkleinerer die drei Kase zerkleinern und mit dem Ei und der Creme mixen. Das Gemisch auf der Tarte verteilen und die sautierten Lauchringe hinzufugen. Mit Muskatnuss und dem ubrigen Feta bestreuen. Die Tarte ungefahr 25-30 Minuten lang backen bis der Blatterteig quellt und goldbraun wird und das Kasegemisch fest ist. Abkuhlen lassen und servieren.

PRODUKTE DIE FÜR DAS REZEPT VERWENDET WORDEN SIND

JETZT KAUFEN
JETZT KAUFEN